Vergangene Veranstaltungen

12. Dezember 12.30 – 14.00 Uhr

12. FensterLunch: Werbemarkt

Beim zwöflten und letzten FensterLunch 2018 nehmen wir den Werbemarkt in den Fokus! Unser Special Guest: Peter Verclas, einer der beiden Geschäftsführer der 20-köpfigen Donner & Doria Agenturgruppe. Mit ihren zwei Standorten für PR (Heidelberg) und Werbung (Mannheim) hat sich Donner&Doria in den vergangenen Jahren einen großen Namen gemacht haben. Beim FensterLunch gibt er uns spannende Einblicke in das Agenturleben und in die aktuellen Herausforderungen in der digitalen Welt.

Ein paar interessante Zahlen zur Teilbranche:

1. Zum Heidelberger Werbemarkt zählen rund 80 Unternehmen mit über 200 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten.

2. Der jährliche Umsatz liegt bei ca. 27 Millionen Euro. (Stand 2016)

3. Die Werbebranche hat innerhalb der Heidelberger Kultur- und Kreativwirtschaft die höchste Umsatzsteigerung in den Jahren 2015 und 2016 erzielt, mit einem Anstieg von 18,8 %.

Der FensterLunch ist eine Kooperationsveranstaltung von der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg, der Breidenbach GmbH, dem Team des FensterPlatz sowie Plan W - Agentur für strategische Kommunikation.

14. November 12.30 – 14.00 Uhr

11. FensterLunch: Jan Doering

Herzliche Einladung zum nächsten FensterLunch im FensterPlatz – in diesem Monat im Zeichen der Rundfunkwirtschaft! Unser Special Guest: Jan Doering, freier TV-Journalist und Gründer von Moderatorenwerk - Wir machen Moderatoren. Auf seiner Online-Plattform werden in möglichst kurzer Zeit erfolgreiche Moderator*innen ausgebildet und Interessierte auf dem Weg zum Traumjob Moderator*in mit reichlich Know-how gecoacht.

Der "Lunch" kommt von Hase im Mond in Form von leckerem Soul Food aus Sri Lanka!

Der FensterLunch ist eine Kooperationsveranstaltung von der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg, den breidenbach studios, dem Team des FensterPlatz sowie Plan W - Agentur für strategische Kommunikation.

09. November – 15. November

Ausstellung "Void"

Ausstellung von unserer Breidenbachkünstlerin Judith Segers aus Amsterdam.

Alle Infos findet ihr hier.

Vernissage: 09.11.2018, 19 Uhr
Weitere Öffnungszeiten:
Samstag & Sonntag 14-18 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 16-20 Uhr

27. Oktober – 28. Oktober 22.00 – 05.00 Uhr

WELT RAUM ZIRKUS

WIR WERDEN SIEBEN!!!

Das verflixte siebte Jahr - aber wir lieben sie immer noch heiß und innig - unsere breidenbach studios. Die Welt spielt verrückt und wir versuchen unseren Mikrokosmos immer wieder mit Liebe zu füllen, ganz egal was da draußen los ist.

Ihr findet uns hinterm Mond gleich links, outer space, mitten im Sternenstaub.
Per Anhalter geht es durch die Galaxis. Kommt mit auf unsere Reise. Es gibt viel zu entdecken. Die Solarsegel sind aufgespannt, die Landekapsel im Garten ist bereit ...

-7-6-5-4-3-2-1

... um 20.00 Uhr geht es los mit einem LIVEHÖRSPIEL: Fahrerflucht (Multimediales Live-Hörspiel)
Ihr solltet nicht verpassen wenn das Raumschiff abhebt.

Für abgespacte Visuals und Hologramme sorgt Chewbacca aka. Jaime Ramirez

An den zwei Holodecks:
TL BOOGIE aka. Toni L.
Ronny Disco
Haltsmaulwurf
Neville Attree
Hannes Bergström
Ahmed Tohmé
KliX

27. Oktober 20.00 – 22.00 Uhr

Live-Hörspiel :: die artverwandten

„FAHRERFLUCHT“
von Alfred Andersch
Live-Hörspiel des Ensembles Die artverwandten - Gesellschaft für abwegige Literatouren

Ein Manager überfährt an einem heißen Sommertag auf einer Autobahnauffahrt bei Stuttgart eine junge Frau. Er besticht einen Tankwart, ihn zu decken. Dieser wiederum erinnert sich an einen Vorfall im Zweiten Weltkrieg in der Toskana, als er als Soldat der Wehrmacht von seinem vorgesetzten Oberfeldwebel unter Druck gesetzt wird, ihm die Fahnenflucht zu ermöglichen.

Alfred Andersch ist einer der wichtigsten deutschen Autoren der Nachkriegszeit. Er war Gründungsmitglied der Gruppe 47 und Leiter der Redaktion Radio-Essay beim Süddeutschen Rundfunk. Sein Hörspiel „Fahrerflucht“, 1957 im Südwestfunk uraufgeführt, verbindet eine packende Krimistory mit Fragen nach Macht, Verantwortung, Schuld und Sühne und stellt zugleich eine kritische Auseinandersetzung mit dem Deutschland der Wirtschaftswunderzeit dar.

Die „artverwandten“ erschließen das Hörspiel multimedial und machen es in seiner Interdisziplinarität vielfältig erfahrbar: Sprecher lesen in verteilten Rollen den Text, Livemusik fängt die Atmosphäre ein, während eine Videoprojektion das Publikum zu eigenen Assoziationen anregt und Motive, Schauplätze und Handlungsstränge des Textes visualisiert. Vorbild im weiteren Sinne sind die Filme des italienischen Regisseurs Sergio Leone, der zusammen mit seinem Komponisten Ennio Morricone ein synästhetisches Werk schuf, das den Zuschauer sinnlich überwältigt.

20. Oktober 16.00 – 20.00 Uhr

Kunstworkshop Tapetenwechsel

Alle Infos zum Workshop findet ihr hier!

10. Oktober 12.30 – 14.00 Uhr

10. FensterLunch: Buchmarkt

Mit Jens Roth und Fabian Hober von Kreativkind.

29. September – 30. September 23.00 – 05.00 Uhr

Rummelplatz

Afterparty zum Herbstrummel

29. September – 30. September

Herbstrummel auf dem Theaterplatz

Alle Infos findet ihr hier.

12. September 12.30 – 14.00 Uhr

9. FensterLunch: Sound Design

Mit Ana Monte von DELTA Soundworks.

21. Juli – 22. Juli 18.00 – 05.00 Uhr

SummerUp 4 – Theater trifft Techno

Sommer. Theater. Techno. Und du.

Das Jahr verging wie im Fluge und wir freuen uns riesig mit euch in den heimischen Studios der breidenbach-Family in die nächste Runde zu starten!

Am 21.Juli 2018 ab 18.00 Uhr öffnen wir unsere Pforten und laden euch zu einem fulminanten Drinnen/Draußen-Event ein: Es gibt hausgemachte Inszenierungen, Performances, audiovisuelle Installationen, Lesungen und vieles mehr - auch von und mit wunderbaren Gastkünstlern! Dazu reichen wir ein zauberschönes musikalisches Line-Up, in dem SingerSongwriter und Live-Bands den Garten zum Schwingen bringen. Es gibt leckeres Essen und kühle Drinks.

Bei Einbruch der Dunkelheit laden Heidelberger DJs mit ihren treibenden Sounds zum Tanz, um mit euch den Sommer gebührend zu feiern: SUMMER UP!

Dieses Jahr wird das Kooperationsprojekt der breidenbach studios und den BotenStoffen erstmalig von der Stiftung der Landesbank Baden-Württemberg LBBW gefördert. Danke auch an das Theater und Orchester Heidelberg und das Kulturamt Heidelberg für die langjährige Unterstützung.

Alle aktuellen Infos findet ihr hier.

15. Juli 15.00 – 18.00 Uhr

Kunstsession für Kinder II

Die Premiere im März war ein voller Erfolg! Darum wollen wir die Kinderkunstsession ein weiteres Mal anbieten: Kinder zwischen 5 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit unseren Künstler*innen einen Nachmittag an verschiedenen Stationen unterschiedliche Techniken auszuprobieren. Ob experimentelles Malen, Drucken, Trommeln oder Collagieren, für jede*n Nachwuchskünstler*in ist etwas dabei!

Datum: 15.07.2018
Uhrzeit: 15-18 Uhr
Ort: breidenbach studios, Hebelstr. 18, Heidelberg

Leitung: Marcela, Ilka, Johanna, Valentina

Teilnahmegebühr: 10 Euro pro Kind (für 2 Geschwisterkinder: 15 Euro)

Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich. Kommt einfach vorbei und bringt eure Freund*innen mit

11. Juli 12.30 – 14.00 Uhr

7. FensterLunch: Kunstmarkt

Wie steht es um die Bildenden Künste in Heidelberg? Im Jahr 2015 wurden 126 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte in 42 (Kunst-)Unternehmen erfasst. Der Jahresumsatz betrug rund 12,5 Millionen Euro, wobei der Großteil wohl von Galerien und weniger von einzelnen Künstler*innen erwirtschaftet wurde. Diese haben es wie fast überall ziemlich schwer, von der Kunst allein ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Das METROPOLINK-Festival bringt Kunst direkt an die Öffentlichkeit, indem es jedes Jahr das Heidelberger Stadtbild aktiv mitgestaltet. Seit 2015 lädt das Festival renommierte Graffiti- und Street-Art-Künstler nach Heidelberg ein, um Häuserfassaden und Stromkästen zu Kunstwerken zu verwandeln. Wir freuen uns auf unsere Gäste Melanie Merz und Pascal Baumgärtner, Organisatorin und Leiter des Festivals.

Das Mittagessen kommt diesmal von Kostbar aus Heidelberg, die seit neuestem neben ihrem Standort in Handschuhsheim auch im Hauptbahnhof zu finden sind. Charakteristisch für ihre Salate, Wraps und Bowls ist eine gute Mischung aus gesunder, leichter Kost und außergewöhnlichen Ideen.

Der FensterLunch ist eine Kooperationsveranstaltung von der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg, den breidenbach studios, dem Team des FensterPlatz sowie Plan W - Agentur für strategische Kommunikation.

23. Juni – 24. Juni 18.00 – 05.00 Uhr

Stelldichein im Breidenhain

Manchmal muss man sich Gründe suchen um zu feiern und manchmal gibt es sie einfach. Am 21.06. ist der kalendarische Sommeranfang und unser Partydatum der 23.06. fällt auf den offiziellen Tag des guten Lebens für alle! Damit es uns allen an diesem Samstag richtig gut geht, bieten wir euch Drinks und Soulfood im Garten, Kunst, Musik und wir übertragen das WM-Spiel im Keller!

Wir starten um 18 Uhr gemütlich draußen an und feiern später auf zwei Floors mit euch durch die Nacht.

Fader Lustig
N.Y.A.D.S.
SILENCE:KLS [ Le Clüb / FormResonance ]
KliX [ Breidenbach Studio ]

13. Juni 12.30 – 14.00 Uhr

6. FensterLunch: Darstellende Kunst

im FensterPlatz!

26. Mai – 27. Mai 18.00 – 05.00 Uhr

HeiSDA Soliparty

HeiSDA ist ein junger Heidelberger Verein, der sich auf die Fahnen geschrieben hat, lokale Initiativen in Ländern des globalen Südens zu unterstützen. In diesem Sommer werden Freiwillige nach Naya Bazar im Osten Nepals fahren, um den Bau eines von Spenden finanzierten Community Centers für die örtliche Frauenkooperative zu unterstützen.

HeiSDA und die Breidenbach Studios laden euch ein, eine zauberhafte Nacht zu erleben. Wir bieten nicht nur musikalische Vielfalt, sondern auch die Möglichkeit mit eurem Eintrittsgeld noch etwas Gutes zu tun. Dieses Jahr fließt der Erlös zu 100% in HeiSDA’s Sommerprojekt in Nepal.

Es wird eine erlebnisreiche Nacht mit Workshops, Livebands und DJs aus der Technoiden- und der Funky House Szene.

ab 18:00 Workshops

20:00 Konzert We Ride Motorboats

22:00 DJs:

Ronny Disco
Kaya_
Robayo
Wnimanie
N-Code
Still Kids
Dbergkombinat

23. Mai 17.00 – 22.00 Uhr

Pop-Up-Shop: Fremdformat

Der erste Pop-Up-Shop im Fensterplatz! Wir freuen uns darauf, euch den Schmuck des jungen Labels Fremdformat zu präsentieren und bei lockerer Atmosphäre und Getränken einen schönen Abend zu verbringen.

 

21. April – 22. April 20.00 – 05.00 Uhr

Gute Nachtgeschichten – Kapitel I

Alle Infos findet ihr hier!

11. April 12.30 – 14.00 Uhr

4. FensterLunch: Musikwirtschaft

Unsere gemeinsame, kreative Mittagspause geht in die vierte Runde! Wir freuen uns über das große Interesse und schon jetzt auf viele neue Gesichter beim nächsten Branchentreffen.

Im Mittelpunkt steht im April die Teilbranche "Musikwirtschaft". Für diese Ausgabe des FensterLunch haben wir Dominik Baer eingeladen, der mit seiner Band das gerade erst erschienene Album "Colliding In The Dark" vorstellen wird – in den Kostümen von Katharina Andes. Darüber hinaus ist die Künstlerin Olive Green Anna mit am Start und präsentiert zu jedem live performten Lied eines ihrer Werke. Moderiert wird das Ganze vom Ersten Bürgermeister Jürgen Odszuck.

Kompositionen und Texte aus einer Feder, eine spannende Mischung aus Indie-Pop gepaart mit Folk-, Rock- oder Funk-Elementen und Harmonien mit viel Liebe zum Detail: Das macht den Sound von Dominik Baer aus. Aufgewachsen ist er in Sri Lanka, Afghanistan, Pakistan, Deutschland und Thailand, bis er in der Künstlerin Anna Baer seine Lebenskomplizin und in Heidelberg schließlich seine neue Heimat gefunden hat. Für sein neues Visual Album “Colliding In The Dark” startete er Ende 2017 eine erfolgreiche Crowdfundingkampagne. Diese ermöglicht ihm nun, einen langersehnten Traum zu verwirklichen: 12 Songs, 12 Musikvideos und 12 Gemälde zu veröffentlichen und so 2018 zu einem Jahr voller Freude an neuer Kunst zu schaffen.

Kulinarisch wird dieses Mal auch wieder einiges geboten: mit
Burgern von liebesBEEF und Suppen von Rene's Kitchen. Außerdem sind noch Beans of Joy für den anschließenden Kaffeegenuss vor Ort.

Der FensterLunch ist ein Kooperationsprojekt von der Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg in Zusammenarbeit mit den breidenbach studios und dem FensterPlatz, unterstützt durch Plan W - Agentur für strategische Kommunikation.

24. März – 25. März 22.00 – 05.00 Uhr

We – Outsiders

Die Closing Party zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Heidelberg!

Meryl Streep hielt im Januar 2017 eine bewegende Rede, nachdem ihr der Golden Globe für ihr Lebenswerk überreicht wurde. „Hollywood is crawling with outsiders and foreigners, and if we kick them all out, we will have nothing to watch but football and Mixed Martial Arts which are NOT the arts.“

Diesen Gedanken greifen wir für unsere monatliche Werkschauparty auf, denn auch in den breidenbach studios wimmelt es nur so von „Outsidern“, egal ob Künstler*innen, Coworker*innen oder Besucher*innen. Genau aus dieser Vielfalt an Menschen und der Offenheit gegenüber dem Neuen und Fremden entsteht eine besondere Atmosphäre in unseren Räumen und bei unseren Veranstaltungen. Wir freuen uns auf eine Nacht voll von kulturellem Miteinander und schöner Musik.

Es spielen für euch:

OBEN

Wunderflips
Alex Doering
Hannes Bergström

UNTEN

Lui Mufata
Marcel Puntheller

24. März 15.00 – 18.00 Uhr

Kunstsession für Kinder

Kunst und Rhythmus!

Zum ersten Mal findet in den breidenbach studios ein Kreativprogramm für Kinder statt. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit unseren Künstler*innen einen Nachmittag an verschiedenen Stationen unterschiedliche Techniken auszuprobieren. Ob Taiko Trommeln, experimentelles Malen, Action Painting, Werken oder Collagieren, für jede*n Nachwuchskünstler*in ist etwas dabei!

Datum: 24.03.2018
Uhrzeit: 15-18 Uhr
Ort: breidenbach studios, Hebelstr. 18, Heidelberg

Leitung: Marcela, Ilka, Philipp, Johanna, Judith

Teilnahmegebühr: 10 Euro pro Kind (für 2 Geschwisterkinder: 15 Euro)

Anmeldung bis zum 22.03. unter: info@breidenbachstudios.de

14. März 12.30 – 14.00 Uhr

3. FensterLunch: Pressemarkt

Der 3. FensterLunch steht bevor! Wir freuen uns diesmal auf die beiden Köpfe hinter "fahrstil - das Radkulturmagazin": Tobias und Michael erzählen euch in der Mittagspause von ihrem 2010 ins Leben gerufenen Printmedium mit mittlerweile 23 Ausgaben und einer Sonderausgabe „Berlin“.

Ohne Tests und Tabellen, dafür mit Tiefgang und Temperament wird das Fahrrad darin aus spannenden und ungewöhnlichen Blickwinkeln beleuchtet. Von Fahrradenthusiast*innen für Fahrradenthusiast*innen, richtet sich fahrstil an jene, die das Velo als essentiellen Teil ihres Lebens und Lebensstil sehen. Seit 2016 erscheint das Magazin auf Deutsch und Englisch in einer Auflage von 12.000 bis 15.000.

Der Mittagstisch kommt diesmal von Sindbad. Das Social-Start-Up wurde von Heidelberger Studierenden und Geflüchteten gegründet und bietet euch am FensterPlatz moderne syrisch-orientalische Gerichte.

Veranstaltet von:
Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg in Zusammenarbeit mit den breidenbach studios und dem FensterPlatz, unterstützt durch Plan W - Agentur für strategische Kommunikation.

06. März 19.30 – 22.00 Uhr

Wohnzimmerkonzert: Tango

Wir setzen unsere Reihe der Wohnzimmerkonzerte in den breidenbach studios fort! Diesmal sogar inmitten der aktuellen Ausstellung "Graffiti Paintings" von Sweetuno.

Eine spannende Entwicklung im Tango Argentino der letzten 10 Jahre ist die steigende Wertschätzung des Genres durch junge Musiker*innen, die ihn aus den etwas angestaubten Salons in Buenos Aires herausholen und ihm neuen Glanz verleihen. Es geht ihnen darum die Essenz des Tangos herauszustellen, seine besondere Ästhetik und den Beitrag zur argentinischen Identitätsfindung.

Pía Sicardi und Pablo Borrás aus Buenos Aires werden auf ihrer kleinen Europa-Tour mit Stationen in Madrid und Berlin ihren Weg auch zu uns ins Breidenbach finden und präsentieren in einem intimen Konzertformat Lieder von u.a. Enrique Delfino, Juan Carlos Cobián, José Canet und Anibal Troilo.

Das Konzert startet um 19.30 Uhr – der Eintritt ist frei, aber die Musiker freuen sich über eine Hutspende.

Video

Facebook

03. März – 11. März

Ausstellung "Graffiti Paintings"

Graffiti als Schmiererei, Vandalismus, schwer lesbares Krickelkrakel ... ? Für Sweetuno ist es ein Mittel sich mitzuteilen, Präsenz zu zeigen und den öffentlichen Raum mitzugestalten – Graffiti als verbindendes, lebendiges Element im monochromen Stadtbild. Für die Ausstellung „Graffiti Paintings“ nahm er die Arbeit draußen an der Wand mit in sein Atelier, verarbeitete visuelle Eindrücke und spontane Ideen. Daraus entsteht ein dynamisches Wechselspiel zwischen Außen und Innen, das wir euch ab dem 03.03. an insgesamt sieben Ausstellungstagen zeigen werden.

Seit Januar 2018 ist Cédric Pintarelli alias Sweetuno Teil der Ateliergemeinschaft bei uns in den breidenbach studios. Der in Basel geborene Graffitikünstler lebt seit 12 Jahren in Heidelberg. Hier war er unter anderem bei dem METROPOLINK-Festival mit zwei großen Wandbildern beteiligt und stellte im Foyer des Theater Heidelberg sowie in der WOW Galerie By willibender aus.

Seit seinen Anfängen in der Graffitiszene 1989, widmet er sich dem klassischen Graffiti: Von Tag bis Throwup, von Simple zu Wildstyle. Groß geworden in der Basler Graffitiszene der 90er Jahre, wurde Sweetuno von Straßen voller Tags und den berühmten Zuglinien mit ihren verschiedenen Graffiti und den unzähligen Styles inspiriert. Die Suche nach Individualität im Schriftbild und seine ständigen Weiterentwicklung sind immer noch die Kräfte, die ihn antreiben. Seine Arbeiten sind experimentell, aber lassen immer noch seine Wurzeln erkennen. Seit 2008 stellt Sweetuno seine Arbeiten auch in Ausstellungen aus. Neben seinem Schaffen als Graffitikünstler arbeitet er außerdem als Autor, Regisseur und Schauspieler. 2006 schrieb er sein erstes Stück mit dem Titel "Sky is the limit".

Vernissage, 03.03.2018, ab 19 Uhr, mit Musik

Öffnungszeiten:
Sonntag, 04.03.2018, 14 – 18 Uhr
Mittwoch, 07.03.2018, 16 – 20 Uhr
Donnerstag, 08.03.2018, 16 – 20 Uhr
Freitag, 09.03.2018, 16 – 20 Uhr
Samstag, 10.03.2018, 16 – 22 Uhr
Sonntag, 11.03.2018, 14 – 18 Uhr

17. Februar – 18. Februar 22.00 – 05.00 Uhr

Hudefak is Valentine?!

Bei uns findet ihr keine Rosen, keine Kerzen, keinen Schokoladenkitsch, aber viel L I E B E zur Musik. Schon am 25. Juni 1967, bei der ersten weltweit ausgestrahlten Live-Fernsehsendung, stellten die Beatles klar: "All You Need Is Love". Wir finden, ein bisschen mehr braucht es schon für eine schöne Breidenbachnacht und deswegen gibt es bei uns am 17.02.2018 ab 22 uhr Musik vom Feinsten.

Boogie unter'm Dach:
Lars Mohican & jiggybrutal
MikiLeaks [ 360Records ]

Elektronisch im Keller:
Lupé [ Intermission / Mannheim ]
Loop SkywalkerIntermission / Mannheim ]
Still Kids


Hudefak is Valentine? Hu kääas ...

14. Februar 12.30 – 14.00 Uhr

2. FensterLunch

100 Leute haben bei der FensterLunch-Premiere im Januar den Weg zu uns gefunden. Danke für euer Interesse und die tollen Gespräche! Jetzt steht der nächste Termin für das KKW-Branchentreffen zur Mittagspause bevor ...

Am 14. Februar 2018 widmen wir uns der Teilbranche "Filmwirtschaft" und haben hierfür Julia und Max von der filmkombüse eingeladen, die in ihren Produktionen Journalismus und Film vereinen. Derzeit arbeiten sie u.a. an einem Dokumentarfilm für die ZDF-Sendung 37 Grad und an ihrem Diplomfilm über zwei ehemalige Extremisten.

Das Mittagessen kommt diesmal von Spitz & Wegerich in Form von leckeren exotischen Eintöpfen, außerdem ist das espressoBike mit am Start!

Veranstaltet von:
Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg in Zusammenarbeit mit den breidenbach studios und dem FensterPlatz, unterstützt durch Plan W - Agentur für strategische Kommunikation.

27. Januar – 28. Januar 22.00 – 05.00 Uhr

Sonne im Kopf!

Wenn jedes blaue Stückchen am Januarhimmel leises Entzücken auslöst, was fehlt uns dann am allermeisten? SONNE - Da sind auch Vitamin-D-Tabletten und Tageslichtlampen nur wie Tropfen auf den gefrorenen Stein. Darum machen wir es euch am Samstag, den 27. Januar 2018 ab 22 Uhr besonders warm ums Herz.

Es wird sonnig mit Musik von:

SUNNY SIDE UP:
Pat Cago
Ronny Disco
Laila Abu Er Rub

SUNNY SIDE DOWN:
Bavedacon & Dursti
Micha Darius
Turk Turkelton

Wir starten um 22 Uhr und freuen uns auf euch. Habt Sonne im Herzen --- und lasst die Kälte vor der Tür!

10. Januar 12.30 – 14.00 Uhr

1. FensterLunch

Wir starten 2018 mit einem neuen Veranstaltungsformat im FensterPlatz. Der „FensterLunch“ wird in Kooperation mit der KKW-Stabsstelle und Plan W das künftige Branchentreffen der Kultur- und Kreativschaffenden zur Mittagspause. Premiere ist am Mittwoch, 10.01.2018 von 12.30 bis 14.00 Uhr.

Der erste "Fensterlunch" steht im Zeichen der Teilbranche Architektur. Der Input kommt von formAD, einem innovativen Verein für Architektur, Design und Kommunikation. Bekocht werden die Gäste von der Heidelberger Bratenflotte, bei der auch Vegetarier und Veganer voll auf ihre Kosten kommen.

01. Dezember – 02. Dezember

Art Breidenbach 5

Kunstmesse in der Hebelstraße

Am 2. und 3. Dezember ist es wieder so weit. Von jeweils 14 bis 18 Uhr sollen bei uns erneut zahlreiche Kunstwerke ihren Besitzer wechseln. Nach dem Erfolg der letzten vier Ausgaben der ART BREIDENBACH sind in diesem Jahr wieder rund 20 Künstler/innen der Sparten Malerei, Illustration und Fotografie vertreten, darunter aktuelle Mieter*innen der breidenbach studios sowie Gastkünstler aus ganz Deutschland. Der Eintritt ist frei.

Seit ihrer Gründung 2011 fördern wir Künstler und Kreative der Region. Mit der jährlich stattfindenden ART BREIDENBACH haben wir eine Verkaufsplattform geschaffen, auf der Künstler*innen und potentielle Käufer*innen auf direktem Wege in Kontakt kommen.

Alle weiteren Infos unter www.art-breidenbach.de.

Facebook-Event: www.facebook.com/events/132228907460030/

18. November – 19. November 20.00 – 05.00 Uhr

World Toilet Day 2017

Weltweit leben 2,382 Milliarden Personen ohne sanitäre Grundversorgung, was rund 30 % der Weltbevölkerung ausmacht. Am World Toilet Day wollen wir daher gemeinsam mit der internationalen Wasserinitiative Viva con Agua sensibilisieren und Aufmerksamkeit erzeugen.

Unter dem Hashtag #artcreateswater wurden dieses Jahr wieder Toilettendeckel von renommierten Künstlern gestaltet. Diese werden zu Gunsten von Projekten in den Bereichen Wasser, sanitäre Grundversorgung und Hygiene – kurz WASH – versteigert.

20 Uhr // Vernissage und Auktion
FensterPlatz, Kurfürsten-Anlage 58, Heidelberg

22 Uhr // Party
breidenbach studios, Hebelstr. 18, Heidelberg
Mit Falscher Hase, Alex Doering, Marcel Puntheller und Miki Leaks. Alle DJs verzichten auf ihre Gagen und unterstützen so die ehrenamtliche Arbeit von Viva con Agua.

 

by Limow

15. November 17.00 – 22.00 Uhr

Grand Opening – Eröffnung FensterPlatz

Herzliche Einladung!

Kurfürsten-Anlage 58, Heidelberg

 

28. Oktober – 29. Oktober 20.00 – 05.00 Uhr

6 Jahre Breidenbach / Paradies für Vögel

sechs jahre ist es her –––
oder besser noch: sechs jahre dauert es an.

mit viel schweiß, ein paar wenigen tränen, unserem herzblut und sehr viel support von innen und außen versuchen wir seit sechs jahren diesen ort immer wieder mit leben zu füllen – in ihn hinein zu spüren und euch auf kleine reisen mitzunehmen. jedem schillernden vogel halten wir dabei einen platz zum verweilen frei – auf der bühne, im publikum oder einfach mitten unter uns schrägen vögel*innen.

bei uns darf jede*r zum paradiesvogel werden. sich bunt und frei fühlen. die reise, auf die wir euch dieses mal mitnehmen, führt in richtung paradies.

- ein paradies für vögel -

es darf schrill und bunt werden. putzt euer federkleid heraus und fliegt zu uns.

ab 20 uhr starten wir den abend mit einer one-day-art-show von breidenbach-künstler buja. ab 22 uhr geht es weiter mit musik auf zwei floors.

weil dieser geburtstag ein ganz besonderer für uns ist (wir sind dann doppelt so lange im haus in der hebelstraße 18 als ursprünglich geplant), haben wir einige unserer musikalischen weggefährt*innen der letzten jahre eingeladen.

wir freuen uns auf:

punktgerd
radikarl
laila abu er rub
micha darius
marcel puntheller
robayo
hannes bergström
sarah kreis
t-ill
trankil
twist
crécy
fader lustig
boogie man
klix
silence.kls
max maria

... und natürlich auf euch!

Illustration: Lena Pflüger

14. Oktober – 20. Oktober

Fotoausstellung CONCRETE IMAGINATION

Wir sind wieder Teil der OFF FOTO! In der Ausstellung „Concrete Imagination – Die Ästhetik des Brutalismus“ zeigen wir eine Woche lang fotografische Arbeiten des in Neckargemünd geborenen Gregor Zoyzoyla.

Riesige Bauten, wuchtige Architektur, roher Beton. Gregor konzentriert sich in seinen Fotografien auf ein rigides Muster: Bauwerke der Nachkriegsmoderne. Ein besonderes Augenmerk legt er auf den stark in Verruf geratenen, untergeordneten Stil des „Brutalismus“ (beton brut). Es geht darum, die eigenwillige Ästhetik der Kompromisslosigkeit und Radikalität so abstrakt wie möglich wiederzugeben. Viele Gebäude dieser in den 1980ern ausgestorbenen Epoche sind derzeit vom Abriss bedroht. Der Fotograf weckt mit seinen Arbeiten Neugier, Wertschätzung und Anerkennung der Formen und ihrer uneingeschränkten Funktionalität.

Derzeit werden unter dem Hashtag #SOSBrutalism auf Instagram, Twitter, Pinterest und weiteren Kanälen täglich jede Menge Beispiele brutalistischer Gebäude gepostet. Ab dem 08.11.2017 mündet diese Kampagne in eine groß angelegte Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt, u.a. mit Fotografien aus Gregors Serie Concrete Imagination by Gregor Zoyzoyla.

Vernissage: Samstag, 14.10.2017, 19 Uhr
Finissage: Freitag, 20.10.2017, 19 Uhr
Der Eintritt ist frei!

Weitere Öffnungstage:
Sonntag, 15.10.2017, 16 – 20 Uhr
Montag, 16.10.2017, 16 – 18 Uhr
Dienstag, 17.10.2017, 16 – 18 Uhr
Mittwoch, 18.10.2017, 16 – 20 Uhr
Donnerstag, 19.10.2017, 16 – 18 Uhr

30. September – 01. Oktober

Herbstrummel auf dem Theaterplatz!

Oase, Musik und Leckereien

Zwischen den beiden Menschenströmen in Plöck und Hauptstraße öffnet sich vor dem Theater, mitten in der Stadt, eine Oase. Lampions glühen in den Bäumen und auf der kleinen Bühne spielt Musik, die zum Träumen und Tanzen bewegt.

Wir freuen uns sehr, dass die Crew vom METROPOLINK-Festival auf dem Platz vertreten sind und wieder einmal Kunst in die Stadt tragen!

PROGRAMM

SAMSTAG:

11:00 ||| Marionettentheater „Die Rollende Kulisse“: Der Froschkönig
[ In Kooperation mit Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma ]
12:30 ||| Yogasession mit PYURE [ Einfach die Yogamatte mitbringen, Programm zum mitmachen ]
13:30 ||| DJ Set von Max Maria [ Breidenbach Studio ]
15:00 ||| Dux Louie .
16:00 ||| DJ Set von Robayo & Fil Ou [ blank & Breidenbach Studio ]
17:00 ||| Huckleberry Hearts
18:00 ||| DJ Set von Rob TheBank & PunktGerd [ RANDOM MIND STATE ]
19:30 ||| Laut Kinski
20:30 ||| DJ Set Hannes Bergström & Crécy [ Breidenbach Studio ]
22:00 ||| YeY

SONNTAG:


13:00 ||| PYURE
14:30 ||| Taiko in Heidelberg
15:00 ||| PunktGerd & Rob TheBank
16:30 ||| Sandy Mental
17:30 ||| Lovefood Soundsystem

Kinder sind herzlich willkommen! Auf unserer Kunstinsel könnt ihr
den ganzen Tag mit Farben, Holz und Papier experimentieren.

Freut euch auf eine große Fläche zum Staunen, Entspannen, Feiern, Tanzen und Genießen!

26. August 14.00 – 20.00 Uhr

Breidenflohmarkt

Ihr habt zu viele Klamotten, die ein einsames Dasein im Kleiderschrank fristen? Lampen, Möbel, Bücher, die nur als Staubfänger dienen? Liebt Ihr es stundenlang nach alten Schätzen zu kramen, oder seid ihr richtige Schnäppchenjäger?

Dann seid Ihr bei uns genau richtig, denn es ist wieder so weit!

Am 26. August 2017 verwandelt sich dieses mal auch der Garten der breidenbach studios in ein Paradies für alle Trödelfans und Secondhandliebhaber.

27. Juli – 28. Juli 20.00 – 01.00 Uhr

Wohnzimmerkonzert: The Suns of Shine

Die heißeste Soulband aller Zeiten, The Suns of Shine, spielen bei uns in den Breidenbach Studios. Sie kommen aus dem fernen Berlin, um euch von den Socken zu Rocken und euch in atemberaubend magische Wellen der Liebe einzuwickeln, die eure Hüften zum Tanzen bringen.

Eintritt frei!

15. Juli – 16. Juli 17.00 – 05.00 Uhr

SummerUp 3 – Theater trifft Techno

Die Botenstoffe melden sich pünktlich zum Sommer mit Sonne zurück und freuen sich riesig darauf, mit uns und euch in die nächste Runde des Theater- und Kunstfestivals SummerUp zu starten.

Um 17.00 Uhr öffnen wir unsere Tore und laden zu einem fulminanten Programm mit neuen Inszenierungen aus dem Bereich Schauspiel, Tanz und Performance, mit Lesungen und Fotoausstellungen, Videokunst, sowie einem Audiowalk – auch von und mit wunderbaren Gastkünstler*innen. SingerSongwriter und eine Live-Band bringen den Garten zum Schwingen. Es gibt leckeres Essen und kühle Drinks. Bei Einbruch der Dunkelheit weisen euch hausgemachte Lichtinstallationen den Weg zur Tanzfläche. Den Ausklang zum Sonnenuntergang bereitet euch die Crème de la Crème unserer Heidelberger Lieblings-DJs, um den Sommer gebührend zu feiern.

Alle Infos findet ihr unter www.summerup.de

14. Juli – 15. Juli 19.00 – 01.00 Uhr

Metropolink Wanderöffnung PAU & UnoNueve

Wir freuen uns riesig auf die Neugestaltung unserer Rückwand im Rahmen des METROPOLINK #3! Die Künstlerin PAU, die bereits 2016 mit ihrem großflächigen Mural begeistert hat, kooperiert diese Jahr mit dem chilenischen Nachwuchskünstler UnoNueve. Freut euch auf eine spannende Reise in die Welt der Phantasie und Farben!

Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei!

25. Juni 14.00 – 19.00 Uhr

FlohmART

Am Sonntag, den 25. Juni 2017, findet der erste KUNSTflohmarkt in den breidenbach studios statt.

Künstler und Designer aus Heidelberg, Mannheim, Frankfurt und Leipzig öffnen ihre Archive und zeigen alte Bilder, Skizzen, Kopien, Fotografien, Postkarten und Mode, und bieten sie zum Kauf an.

Ihr könnt von 14 bis 19 Uhr stöbern und einen schönen Sonntag bei guter Musik und kalten Getränken bei uns verbringen.

17. Juni – 18. Juni 21.30 – 05.00 Uhr

Lady*fest Abschlussparty

Das Lady*fest feiert Fünfjähriges! Am Samstag steigt ab 22.30 Uhr die große Festivalabschlusssause mit Carmel Zoum (live), Tess, Trouble in Paradise, den Terrorchicks und Yana Heinstein. Einlass ab 21.30 Uhr.

14. Juni – 18. Juni

Lady*fest 2017

Alle Infos zum Programm des diesjährigen Festivals findet ihr hier.

19. Mai 20.00 – 23.55 Uhr

Italian Rap Night

In Italien ist Rapper Amir Issaa für seine engagierten Texte über Rassismus, Vorurteile und Stereotypen bekannt. In Rom aufgewachsen, seine Mutter Italienerin, sein Vater Ägypter, musste Amir von Anfang an erfahren, was Diskriminierung bedeutet. In seiner Musik verarbeitet er sowohl seine eigenen Erlebnisse als auch das Thema der zweiten Generation der Einwanderer in Italien. Anti Warhol und seine punkigen Reime eröffnen das Konzert und im Anschluss legt TL-Boogie auf! Er ist der Heidelberger Italo-Party-Rocker und Captain der Party Time Machine aus der Funk- & Hip Hop-Galaxie!

In Kooperation mit Volare e.V.!

14. Mai – 18. Mai

Ausstellung Valentina Jaffé

INSEL. Die Anziehungskraft des verheißungsvollen Nichts

Einmal im Jahr präsentieren wir eine*n Künstler*in aus dem Hause Breidenbach in einer Einzelausstellung der Öffentlichkeit. Diesmal: Valentina Jaffé

In ihren Collagen und Objekten geht es um die einsame Insel als Fluchtort: Wir träumen von ihr und der Zeit, die wir dort verbringen könnten. Wir stellen uns vor, dort in eine neue Rolle zu schlüpfen und Abstand zu nehmen von dem, was unseren Alltag prägt. Wir wünschen uns dorthin, um weit weg von den Zwängen des Festlands zur Ruhe zu kommen.

Eigentlich sind Inseln nichts als winzige Kontinente. Herrenloses Land, das vermessen, verortet und unterworfen wurde. Oft sind sie karge Orte, deren Freiheit nicht mehr als einen Quadratkilometer misst. Inseln sind das, was wir in ihnen sehen. Sie scheinen vollkommen, erhalten in ihrem Urzustand, und doch verloren in den Weiten der Ozeane.

Vernissage: Sonntag, 14.05.2017, 18 Uhr, mit Musik von TESS
Weitere Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag, 17 – 20 Uhr

05. Mai – 07. Mai 23.00 – 05.00 Uhr

Soslowdisko 2017

Neues Jahr, neues Glück, neues Lineup, neue Gäste, alte Gäste, alte Location, altes Datum, alter Name: SOSLOWDISKO! Nach dem letztjährigen, unfassbar schönen, sonnigen Festival, wagen wir es erneut und bringen dem Heidelberger Publikum ein kleines Wochenendfestival in die Stadt. Wie das Jahr zuvor liegt der Fokus auf elektronischer Musik mit reduzierter Schlagzahl. Manche nennen es Bummeltechno, Ketapop oder Schneckno. Wir nennen es einfach Soslowdisko, denn außer Slowhouse, gibt es auch wieder Beats, Edits und Remixes aus den 70ern und 80ern mit Einflüssen aus allen Teilen der Welt.

LINEUP FREITAG 05.05.2017 ab 23 Uhr

M.RUX (berlin // baltic sea // ynfnd)
garstique (leipzig // wuza // slowereastside)
Sarah Kreis (berlin // amselcom)


LINEUP SAMSTAG NACHMITTAG 06.05.2017 ab 14 Uhr

Iorie (hannover // serafin audio imprint // ritter butzke studio)
Caleesi (berlin // urban cosmonaut radio)


LINEUP SAMSTAG ABEND 06.05.2017

Bernstein (luzern // arche Musik // amselcom)
Mimi Love (berlin // bachstelzen // kater blau)
Billy Caso (berlin // tal der verwirrung)
Landhouse (karlsruhe // serafin audio imprint)
Trankil (heidelberg // endlos.)


TICKETS:
https://love-your-artist.de/soslowdisko

02. Mai 20.00 – 22.00 Uhr

Film & Wohnzimmerkonzert: Florian Ostertag

Wie lebt es sich so als Künstler? Als Singer-Songwriter zudem noch? Immer nur die holzige Gitarre schleppen, sich den Bart kraulen und beim verträumten Blick in den Nachthimmel Lieder dichten? Abseits von diesen gut betretenen Pfaden und Klischees zeigt der Film „The Constant Search“ unverstellt wie ein deutscher Musiker zwischen Tour, Alltag und Selbstzweifeln lebt.

Florian Ostertag kennt das breite Publikum vielleicht nur aus dem Hintergrund eines Philipp Poisel Konzertes – da spielt er nämlich in der Band, gerne auch mal als Support im Vorprogramm. Als Solo-Künstler hat man ihn vielleicht schon bei dem einen oder anderen Auftritt bei TV Noir entdeckt. Nun ist Ostertag kein Erfolgsbombast, wie etwa ein Tim Bendzko oder Thees Uhlmann, aber vielleicht genau deswegen viel interessanter zu beobachten. Inspiriert von Ostertags Bühnenpräsenz und Musikmagie beschloss Regisseur Niclas Mehne, Weg, Alltag und Arbeit des Singer-Songwriters 3 Jahre zu dokumentieren. Entstanden ist nicht nur ein umfassendes Portrait des talentierten Musikers, sondern auch ein Bild des Künstlerlebens an sich, das immer irgendwo zwischen Selbstzweifeln, Schaffensdrang und ständiger Suche zu hängen scheint.

Das Ergebnis dieser drei Jahre “The Constant Search – Florian Ostertag” geht auf Tour. Ein Dokumentarfilmevent mit anschließendem Konzert!

Den Trailer findet ihr hier.

Kartenreservierung unter theconstantsearchgmx.de

Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr

30. April – 01. Mai 18.00 – 05.00 Uhr

Mai Is To Meet You

Der musikalische Output unseres Projekts findet nach Hause zurück. Die Breidenbach-Studio-Crew kuratiert das musikalische Programm im eigenen Wohnzimmer und hat sich richtig was einfallen lassen für den Tanz in den Mai.

Ab 18 Uhr öffnen wir den Garten und sorgen für lecker Essen vom Truck des Lovefood Soundsystem, Beats unter freiem Himmel von Tess (simaera), kickern mit euch und freuen uns auf das Programm ab 22 Uhr drinnen.

Dort erwarten euch an den Plattentellern:

↑ oben
Micha Darius
Cosmo & Kramer (Kantine KN)
Hannes Bergström

↓ unten
KliX
Timo Eberle (peer23)
Crécy

"Pleased to meet you
Hope you guess my name
But what's puzzling you
Is the nature of my game"

Mai is to meet you ♥

12. April – 13. April

Workshop: Find Your Clown

Zweitägiger Clown-Workshop mit Ashwath Batth

Ein Clown lebt im Moment, im Hier und Jetzt, frei von logischen Beschränkungen. Alles, was im Spiel passiert, passiert. Erlebe wahre Freude am Spiel und Scheitern des Clowns. Lächerlichkeit, Groteske, Unschuld – zwischen Extremen und Banalitäten balancierend ...

Komik bringt uns oft zum Lachen, aber berührt uns nicht. Wenn wir jedoch von unserer kleinen persönlichen Wahrheit ausgehen und mit der Verletztlichkeit des Clowns arbeiten, kann unsere Komik eine viel tiefere Wirkung erzielen und uns bewegen. Dieser Workshop lässt Dich über bloße Gags hinaus gehen, Du findest Deinen Clown und spielst aus Dir heraus – auf eine Weise, die auch unser Herz zum Lachen bringt.

Ashwath Bhatt, im Kaschmir geboren, ist Theater- und Filmschauspieler. Außerhalb Indiens hat er an Bühnen in Berlin, Mannheim, Oxford und London gespielt. Er arbeitet als Clown-Lehrer in Indien und hat mitten im Himalaja ein kleines Theater und Künstlercamp gegründet, zu dem Clowninteressierte aus ganz Indien anreisen. 

Mittwoch, 12.04.2017, 10-17 Uhr
Donnerstag, 13.04.2017, 10-17 Uhr

Anmeldung und Infos unter pietro.piccoloautore@gmail.com

01. April – 02. April 23.00 – 05.00 Uhr

Peanuts + Butter /w. Glenn Astro & Jesus Moses

30. März 20.00 – 22.00 Uhr

Tanzperformance: Global Citizen

Globalisierung öffnet Grenzen, verbindet uns miteinander und eröffnet unendliche Möglichkeiten. Aber sind es vielleicht gerade diese vielen Möglichkeiten, die uns unzufrieden machen? Wie gehen wir um mit dem Spannungsfeld zwischen endlosem Aktivismus auf der einen Seite und unserer scheinbaren Machtlosigkeit auf der anderen. Und wie definieren wir überhaupt Zufriedenheit – individuell, national und global?

Die derzeitige politische und soziale Situation in Europa ist durch Aufsplitterung und zunehmende Extreme gekennzeichnet, wobei die Mitte immer weiter schrumpft. Wie weit bringt uns eigentlich die „Kirche des ständigen Wachstums“, wie sie uns die Wirtschaft predigt? Welche Gesellschaft wollen wir für uns selbst, die Nachbarn von nebenan und die Freunde, die überall auf der Welt verteilt sind?

Inmitten dem allumfassenden Chaos, das unseren Alltag bestimmt, wollen wir genauer hinhören, uns und anderen Fragen stellen und sehen wo unsere Reise hingehen könnte. Mit diesem Tanztheater begeben wir uns auf die Suche nach dem goldenen Mittelweg, nach der inneren Zufriedenheit des/der Einzelnen und nach den Stimmen der Menschen, die die Gesellschaft von morgen gestalten können.

Eine Produktion des „green flamingo project

25. März – 26. März 22.00 – 05.00 Uhr

We – Outsiders

Meryl Streep hielt im Januar 2017 eine bewegende Rede, nachdem ihr der Golden Globe für ihr Lebenswerk überreicht wurde. „Hollywood is crawling with outsiders and foreigners, and if we kick them all out, we will have nothing to watch but football and Mixed Martial Arts which are NOT the arts“ (deutsch: Hollywood ist voll von Außenseitern und Ausländern. Wenn wir sie alle rauswerfen, gibt es für uns nichts mehr anzusehen als Fußball und Kampfkunst-Wettkämpfe, die mit schöpferischer Kunst nichts zu tun haben).

Auch in den breidenbach studios wimmelt es nur so von „Outsidern“, - Künstler*innen, Coworker*innen oder Besucher*innen. Genau aus dieser Vielfalt an Menschen und der Offenheit gegenüber dem Neuen und Fremden entsteht eine besondere Atmosphäre in unseren Räumen und bei unseren Veranstaltungen. Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2017 feiern wir gemeinsam eine Nacht lang kulturelles Miteinander und gute Musik.

Wir freuen uns unglaublich auf:

Ronny Disco 
Boogie Man
Fader Lustig
KliX
Hannes Bergström
Chris Sonaxx

 

17. März 20.00 – 23.00 Uhr

Offene Uni – Offene Bühne

Die Offene Uni Heidelberg bringt mit ihrem Buddy-Programm Heidelberger Studierende mit Geflüchteten aus der Region in Kontakt. Im Miteinander und vor allem bei gemeinsamen Aktivitäten lernen sich Newcomer und Studis besser kennen – unter anderem auch die Talente, die die andere Person besitzt.

Bei der Offenen Bühne geht es genau darum: Wir wollen vor allem Newcomern – aber auch alle anderen Interessierten – eine Bühne bieten, auf der sie ihr Können unter Beweis stellen können: Sei es beim Vortragen eines Gedichts, beim Singen eines Liedes oder beim Vorlesen einer Geschichte.

Der Abend wird auf Deutsch und Englisch stattfinden. Der Eintritt ist frei!

Alle, die auftreten möchten, melden sich einfach vorab mit dem geplanten Beitrag per E-Mail an: offeneuniheidelberg@gmx.de

25. Februar – 26. Februar 22.00 – 05.00 Uhr

With a little help from our friends

Was wohl diesmal hinter dem Buchstabendurcheinander steckt? Vor allen Dingen ein großes DANKE an unsere Helfer*innen und fleißigen Hände, die mit uns Tag für Tag den Laden schmeißen und die breidenbach studios zu einem besonderen Ort machen.

Wir freuen uns auf Musik von Siggi Cut Lev Ski aka. T-ILL, Max Maria, TWIST, Hannes Bergström, Alex Doering und Crécy.

we get by with a little help from our friends
we get high with a little help from our friends
gonna try with a little help from our friends

18. Februar 14.00 – 20.00 Uhr

Breidenflohmarkt

Die breidenbach studios verwandeln sich in ein Paradies für alle Trödelfans und Secondhandliebhaber. Von 14 bis 20 Uhr sind unsere Tore für Euch geöffnet!

04. Februar – 05. Februar 20.00 – 04.00 Uhr

GASTSPIEL: Lass weng flown

Lass weng flown , Random Mind State, florentin.records & Vinyl Digital präsentieren ...

Lord Space (Lord Folter x Joe Space) // (Nyati x @c o t a)

Nick Mitdemkopf (Nyati)

LACA // (Smilingstreet)

Cloud. & Jeezus. // (Lwf x florentin.records)

Robanzee (Smilingstreet)
mit Luca Brasi SMS

Ingwer & Knoblauch (Random Mind State)

Special Guest:
Soulmade Instrumentals & Classic der Dicke (DAILY CONCEPT)


Beatsets by

Smuv (c o t a)

Made in M (c o t a)

Django (DAILY CONCEPT)


Afterparty by

.Gerd b2b Rob the bank b2b Mo'heed b2b Mateusz Goliath (Random Mind State)


PS: Weng heißt ein wenig auf Fränkisch und ein wenig ist weng untertrieben.

28. Januar – 29. Januar 22.00 – 05.00 Uhr

E B R H M S F B

Was für manche nur wie Buchstabensalat aussieht, ist für uns Breidenbacher*innen ein Traum. Wir starten mit neuem Team und voller Vorfreude in das neue Jahr. Die erste Werkschau 2017 steht vor der Tür. Für den Sound sorgen Tess, Radikarl, KliX, Hannes Bergström, Robayo und Marcel Puntheller.

Es wird bunt, es wird laut und es wird spät – bis ihr geht. Wir freuen uns darauf mit euch durch die Nacht zu tanzen!

12. Januar 19.30 – 21.00 Uhr

Wohnzimmerkonzert: Fado Doce

In diesen kalten Wintertagen wollen wir etwas näher zusammenrücken und euch zu einem Konzert in Wohnzimmerwohlfühlatmosphäre einladen.

Fado Doce ist eine Reise durch die melancholische Süße des Lebens. Die Lieder des Duos tragen in sich viel Wahrheit und vermischen die Stimmen von Gitarre und Gesang zu etwas Ikonischem. Inspiriert von dem aus Portugal stammenden Musikstil Fado vermittelt die Musik die Schönheit der Überwindung von Leiden und Sehnsucht. Fado Doce wird in eure Seelen eindringen und euer Herz wärmen.

Das Konzert startet um 19.30 Uhr – der Eintritt ist frei, aber die Musiker freuen sich über eine Hutspende.

fadodoce.com

Facebook-Event

01. Dezember 19.30 – 23.00 Uhr

Federfest #1 & Breidenbach Studio Labelnight

Diesen Donnerstag haben wir das Green flamingo project zu Gast und damit eine besondere Performance.

Eine wundervoll erzählte Geschichte. Ein trauriger Clown. Ein egozentrischer Flamingo. Ein 35-minütiges Tanzsolo.

Direkt im Anschluss geht es weiter mit Musik und der Labelnight der Breidenbach Studio Jungs.

Der Eintritt ist frei!

https://www.facebook.com/events/124916487985539/

18. November – 20. November

World Toilet Day :: 2 Tage – 3 Bands – 7 DJs

Von Anfang an waren sie mit am Start – nur wenige Wochen nach unserem eigenen Jubiläum lassen nun unsere colegas von Viva con Agua die Geburtstagssektkorken knallen. Wir freuen uns auf ein Powerwochenende anlässlich des diesjährigen "Welttoilettentags", den wir im fünften Jahr in Folge mit euch feiern wollen!

Der Hintergrund: Weltweit leben 2,382 Milliarden Personen ohne sanitäre Grundversorgung. Am World Toilet Day wollen wir gemeinsam sensibilisieren und Aufmerksamkeit schaffen.

Freitag :: 18.11. :: Live-Konzert
Einlass 20 uhr, Beginn 21 uhr
Otto Normal
Lukas Herbertson
Fluse
Der Lennard
Tickets im VVK im P11

Samstag :: 19.11.
Einlass & Beginn 22 Uhr
Falk Schacht
MikiLeaks (360Records)
.Gerd (Random Mind State)
Marcel Puntheller
Pan Peta
Skaot

04. November – 13. November

OFF//FOTO – Ausstellung "Formen der Tristesse"

Ausstellung von Erik Clewe

Abgeranzte Viertel, öde Landschaften, verlassene Bauten – seit 2005 dokumentiert Erik Clewe die Kehrseite der Postkartenmotive. Er gewährt dem Betrachter einen objektiven Einblick in die Vergänglichkeit der Dinge. Die Motive sind nicht inszeniert, und dennoch gehen seine Bilder über das rein Dokumentarische hinaus. Mit selektivem Blick und gezielten Ausschnitten instrumentalisiert er die Trostlosigkeit und wirkt ihr mit einer grafisch-ästhetischen Bildsprache entgegen.

Vernissage 04.11.2016, 19 Uhr
Ausstellung bis 13.11.2016, Do & Fr 17 – 20 Uhr, Sa & So 14 – 19 Uhr

Der Eintritt ist frei!
www.off-foto.info

29. Oktober – 30. Oktober 16.00 – 05.00 Uhr

FUENF

Auf den Tag genau ein halbes Jahrzehnt ist es her, seit wir am 29.10.2011 zum allerersten mal unsere Türen für euch geöffnet haben. Ein herzliches Megadankeschön an alle, die uns seither begleitet, mit uns gefeiert, unsere Ausstellungen besucht haben und immer wieder bereit waren, sich mit uns auf etwas Neues einzulassen. MERCI!

Am Samstag begrüßen wir euch zunächst zum letzten Ausstellungstag von "just in case" von 16 bis 20 Uhr. Ab 19 Uhr erwartet euch der Minitruck von Lovefood Soundsystem im Garten und serviert leckeres Soulfood. Um 21 Uhr starten wir dann im Haus die Geburtstagsfete und verbinden diese anlässlich unseres 5. Jahrestages mit dem ersten Release des gerade frisch gegründeten Breidenbach Studio Labels: einer EP, die ihr euch ab Samstag kostenlos downloaden könnt. Seid gespannt!

Oben:
Resie
Micha Darius
Klix
Hannes Diether
Crécy

Unten:
.Gerd & Depp Blatter
Beery Lions

22. Oktober – 29. Oktober

Ausstellung "just in case"

Mit "just in case" wollen wir euch zeigen, was geschieht, wenn Künstler*innen sich austauschen, vernetzen und gemeinsam eine Ausstellung auf die Beine stellen! Wir freuen uns auf alle Breidenbach-Künstler*innen, die bei der Gruppenausstellung zum 5. Breidenbachgeburtstag dabei sind, sowie auf die fünf externen aus Heidelberg und Mannheim.

Wo beginnt künstlerische Arbeit und wo endet sie? Was verbindet Künstler*innen in ihrem Schaffen?

Es wird ein Netz aus Berührungspunkten zwischen den Künstlern gesponnen. Allen gemein ist der Ausgangspunkt: fremdgegebene Impulse wie Gegenstände, Gedanken, Zwischenstände, die aufgegriffen und künstlerisch umgesetzt werden. „just in case“ setzt dort an, wo weitergedacht werden soll. Die unterschiedlichen Perspektiven und Arbeitsweisen der Gruppenmitglieder sorgen für eine Vielzahl an malerischen, zeichnerischen, fotografischen und installativen Arbeiten. Eine Kettenreaktion wird in Gang gesetzt, deren aktuelle Schnittstellen in dieser Gruppenausstellung zum fünfjährigen Jubiläum der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Die Vernissage findet am Samstag, den 22.10., um 19 Uhr bei uns in den breidenbach studios statt.

Weitere Öffnungszeiten:

So, 23.10.16, 11-17 Uhr
Do, 27.10. - Sa, 29.10., 16-20 Uhr

Die teilnehmenden Künstler*innen auf einen Blick:

Marcela García
Theresa Jäger
Valentina Jaffé
Björn Ruppert
Maxim Karikh
Buja
Eyal Pinkas
Elena Rothfuss
Ralf Moser
Jaana Rau
Diana Frasek

15. Oktober – 16. Oktober 23.00 – 05.00 Uhr

Cube im Breidenbach

24. September – 25. September 22.00 – 05.00 Uhr

Heiße Luft

Wer nach dem Heidelberger Herbst noch Lust auf Tanzen hat, ist herzlich eingeladen mit uns in den breidenbach studios ab 22 Uhr durch die Nacht zu feiern. Folgende DJs werden auf zwei Floors für "Heiße (Herbst)luft" sorgen:

Oben:
Hannes Friedrich Rolf Wilhelm Diether 
Spektrum Mensch
One and a Half Englishmen (Neville Attree & Twist)

Unten:
MaXwing
Klix
Robayo

24. September – 25. September 11.00 – 19.00 Uhr

Herbstrummel auf dem Theaterplatz!

Oase, Spätsommersonne, Musik und Leckereien

Es wird Herbst, die Blätter in den Bäumen werden bunt. Alles soweit bekannt ... Doch in diesem Jahr wollen wir auf dem Theaterplatz auch das Programm des Heidelberger Herbstes ein wenig bunter und vielfältiger gestalten!

Zwischen den beiden Menschenströmen in Plöck und Hauptstraße öffnet sich vor dem Theater, mitten in der Stadt, eine Oase. Lampions glühen in den Bäumen und auf der kleinen Bühne spielt Musik, die zum Träumen und Tanzen bewegt.

Buden mit liebevoll zubereitetem Essen – von Fusionküche aus Fernost mit leckeren "tandwiches" (Tandoori-Sandwiches) übers Schwabenländle mit gehaltvollen Spätzle (frizle - Frische Spätzle) bis nach Kanada mit tasty poutine (Löffelmeter), die Bocadillo-Gang macht Rummel, und im Zirkuszelt werden Crêpes gebacken.

Wir freuen uns mit euch auf einen goldenen Herbst!

17. September – 18. September 22.00 – 05.00 Uhr

Peanuts + Butter: Labelnight

Das junge Heidelberger Label Random Mind State hat mit den Berliner Kollegen von Money $ex & Records ein Programm für Musikliebhaber*innen zusammengestellt. Unter dem Titel "Peanuts & Butter" freuen wir uns auf IMYRMIND, Delfonic, Depp Blatter und das Nerdbecken live (Le Grand Uff Zaque rythm section).

16. September 17.00 – 21.00 Uhr

Book Launch "Herr Haus kommt nach Haus"

Die Autoren Aicha Funk-Pinkas und Eyal Pinkas stellen ihr Fotobuch für Kinder vor.

09. Juli – 10. Juli 17.00 – 05.00 Uhr

SummerUp 2 – Sommer. Theater. Electro. Und Du.

Das Jahr verging wie im Fluge, und die zweite Runde des eintägigen Kunstfestivals SUMMER UP nähert sich mit großen Schritten! Das Assistentenprojekt BotenStoffe des Theaters Heidelberg und die Endlos.-Crew machen erneut gemeinsame Sache: mit Schauspiel und Performance, Fotoausstellungen, Videokunst, Audiowalk, Lichtinstallationen Lesungen und natürlich viel Musik ... !

Um 17.00 wird die Foto- und Bilderausstellung in den oberen Räumen eröffnet. Zu elektronischen Beats von Schmidt's Cuts alias Andrea Schmidt, laden wir euch ein mit uns und einem Gläschen Sekt anzustoßen. Die Künstler*innen selbst werden vor Ort sein und uns etwas über ihre Bilder erzählen.

Im Garten findet ihr "Sarah's Market" – ein kleiner aber feiner Stand an dem heimische Künstler*innen ihre Kreationen zum Verkauf anbieten. Und für alle, die es ausgefallen mögen gibt es einen Fundusverkauf mit wunderbaren Kostüme und Kleidungsstücken aus dem Heidelberger Theater.

Genießt in der Sonne die SingerSongwriter "Marla", "Fluse" und "Der Dillefant" und die herzhaften und süßen Köstlichkeiten (vegan|vegetarisch) unserer Köchinnen aus Leidenschaft am Food Corner.

Wir zeigen euch den Kurzfilm "Kalifornia" von Laura Mahlberg einer jungen heidelberger Regisseurin und die Tanzperformance von Lena Reinhardt und Juan Pablo Corro Campos.

Aus den Händen der BotenStoffe selbst kommen die Lesung "Koons" von Laura Guhl, das Schauspiel "Tritte" von Britta Ender und der Audiowalk von Jessica Weisskirchen und Britta Ender.
Der Abend steht ganz im Zeichen der Musik: Mit der Live-Band "Atlas", dem Frankfurter Solokünstler "Rolande Garros" (elektronischer Live-Act) und dem DJ-Kollektiv Endlos. feiern wir den Abschluß unseres Festivals – Summer UP 2016!

03. Juni – 04. Juni

Werkschau MARGINAL

Unsere Stipendiatin Theresa Jäger hat im August 2015 ihr Atelier bezogen. Jetzt wollen wir euch in einer Ausstellung ihre neuesten Werke präsentieren, die in den letzten Monaten entstanden sind. 

Vernissage 03.06.2016, 19 Uhr
Mit Simon Li / Cosmo & Kramer

Ausstellung 04.06.2016, 16 - 22 Uhr
Werkschauparty 04.06.2016, ab 22 Uhr
Mit Marcello (Disko Esperanto), Hannes Friedrich Wilhelm Rolf Diether, Stefan Heard, Jonas Leibinger

Außerdem an beiden Tabei dabei: das Team des Lovefood Soundsystem. Freut euch auf vegetarisches Essen mit Groove und Seele!

28. Mai – 29. Mai

ART BREIDENBACH #4 – in Mannheim!

Die Kunst soll an den Mann/die Frau!

Am 28. und 29. Mai 2016 sollen im Jungbusch zahlreiche Kunstwerke ihre Besitzer*innen wechseln. Nach dem Erfolg der ersten drei Ausgaben der Kunstmesse ART BREIDENBACH in Heidelberg, findet diese jetzt das erste Mal im Raum für Gegenwartskunst Port25 in Mannheim statt!

28.05. :: 14 - 20 Uhr :: anschließend Kunst-Bar im Foyer
29.05. :: 14 - 18 Uhr

Eine Liste der Teilnehmenden sowie weitere Infos findet ihr unter www.art-breidenbach.de.

 

21. Mai 16.00 – 20.00 Uhr

Live-Painting im C-HUB

Live-Painting im C-HUB-Showroom: Im Vorfeld zur diesjährigen ART BREIDENBACH könnt ihr am Samstag (21.05.) ab 16 Uhr den Breidenbachkünstlerinnen Theresa Jäger und Marcela Garcia live beim Malen und Zeichnen zuschauen. Für Musik und Getränke ist gesorgt.

15. Mai 19.00 – 22.00 Uhr

RAMPIG – bei Querfeldein HD

Dieses Jahr steuert Querfeldein Heidelberg erstmals einen Beitrag zum Alternativen Frühling HD bei. Auf die Suche nach dem dritten Raum – Leitmotto des Alternativen Frühlings 2016 – begeben wir uns mit der in Heidelberg gegründeten Theatergruppe RAMPIG. Die Regisseurin und Dramaturgin von RAMPIG, Beata Anna Schmutz, die seit 2016 auch Leiterin der Sparte Volkstheater am Badischen Staatstheater Karlsruhe ist, wird mit mehreren Darsteller*innen und Mitgliedern des Künstlerkollektivs zu Gast sein und uns Rede und Antwort stehen. Wir freuen uns auf interessante Einblicke in die Arbeitswelt des Theaterprojektes und sind gespannt auf die ein oder andere theatralische Kostprobe.

Beginn 19 Uhr
Eintritt frei!

Über RAMPIG:
Im Jahr 2005 in Heidelberg gegründet, ist Theater Performance Kunst RAMPIG seit 2012 in einem gemeinnützigen Verein als freischaffendes Künstlerkollektiv organisiert. Die Inszenierungen haben meist Werke der klassischen Literatur zur Vorlage, die mit den Mitteln der neuen Dramatik sprachliche und visuelle Motive und Zitate aus Pop- und Hochkultur kombinieren und so die Aufhebung herkömmlicher narrativer Erzählverfahren zum Ziel haben. Die Arbeitsweise des Kollektivs verbindet dabei Performance mit zeitgenössischen Formen des Schauspiels im Kontext von Rauminstallationen. Alle Projekte zeichnen sich durch spezifische Raumlösungen und das Hinzuziehen der bildenden und visuellen Künste aus. Im Interessenzentrum steht die Erforschung theatralischer Grenzen und der Grenzen der Kunstgattungen im Allgemeinen, zudem der traditionellen Grenze zwischen Publikum und dem Theatergeschehen.
(Quelle: www.rampig.de)

Über Querfeldein Heidelberg:
Die studentische Initiative Querfeldein Heidelberg hat sich dem Ziel verschrieben, mit prominenten GesprächspartnernInnen aus Kunst und Kultur ins Gespräch zu kommen. Im Rahmen des Alternativen Frühlings HD präsentiert Querfeldein am 15.05.2016 Gäste aus der Heidelberger Kulturwelt.
www.facebook.com/QuerfeldeinHD

13. Mai 17.00 – 22.00 Uhr

Breidenflohmarkt

Beim Alternativen Frühling wollen wir euch neben Angeboten wie Tanz, Theater und Kunst, die Möglichkeit bieten, auf unserem Nachtflohmarkt das ein oder andere schöne Stück zu ergattern. Es wird neben den bunten, schönen und kreativen Ständen auch Crêpes, leckere Getränke und natürlich passende Musik geben. Klingt gut? Dann kommt vorbei und findet euer neues Lieblingsteil.

Wer Lust hat nicht nur einzukaufen, sondern selbst Sachen zum Loswerden besitzt, kann sich bis zum 06.05.2016 unter flohmarkt@breidenbachstudios.de anmelden.

12. Mai 17.00 – 21.00 Uhr

Breidenworkshop: Aquarell mit Valentina & Björn

Nach einer kurzen Einführung in die Technik werden die Breidenbach-Künstler*innen Valentina und Björn mit euch in unserem Garten einige Kompositionsentwürfe zeichnen bzw. skizzieren. Ihr sucht euch kleine Ausschnitte oder weite Räume und setzt den besten Entwurf dann malerisch um. Verschiedene Aquarelltechniken können erprobt und auch kombiniert werden, um zu einem spannenden Ergebnis zu gelangen.

32 Euro zzgl. Materialkosten falls nicht vorhanden
Ab 16 Jahren
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

Anmeldung über info@breidenbachstudios.de. Bitte einen Aquarellkasten,
Pinsel und Papier mitbringen falls vorhanden. Wenn nicht, bitte bei Anmeldung angeben.

11. Mai 19.00 – 22.00 Uhr

Breidenworkshop: Stencil & Graffiti mit BUJA

Der Breidenbach-Künstler BUJA vermittelt euch Theorie, Planung, Herstellung und Benutzung einer eigenen Schablone. Am Ende steht ein eigenes kleines Werk zum Ausstellen und Mitnehmen.

24 Euro inkl. Material
Ab 16 Jahren
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

Anmeldung über info@breidenbachstudios.de

10. Mai 16.00 – 18.00 Uhr

Breidenworkshop für Kinder: Malerei und Schablonendruck mit BUJA

COMIC-Schablonen und unterschiedlichste Malmaterialien fordern zum künstlerischen Arbeiten auf. Dabei begleitet der Künstler und Kunstpädagoge BUJA den Entstehungsprozess und zeigt neue Techniken und Tricks zum Ausprobieren und Selbstentdecken. Am Ende entstehen Werke zum Zeigen und Mitnehmen. Bitte einen Malkittel oder geeignete Kleidung mitbringen.

12 Euro inkl. Material
Zwischen 8 und 14 Jahren
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

Anmeldung über info@breidenbachstudios.de

09. Mai 16.00 – 19.00 Uhr

Breidenworkshop: Zeichnen lernen mit Marcela

Die Breidenbach-Künstlerin Marcela García Marchant zeigt die Grundlagen für alle, die zum ersten Mal das Zeichnen von Objekten und Personen ausprobieren oder die eigenen Talente vertiefen wollen.

24 Euro inkl. Material
Ab 16 Jahren
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

Anmeldung über info@breidenbachstudios.de

07. Mai – 08. Mai 20.00 – 05.00 Uhr

Burn After Reading :: Peace, Love and Poetry

Hoher literarischer Besuch aus Berlin und Wetzlar kündigt sich für kommenden Samstag an: Das Trio Allen Earnstyzz wird ab 20 Uhr mit feinster Poetry das breidenbach mit ihrer Wortkunst bespielen. Karten hierfür inkl. Aftershow könnt ihr bereits im VVK erwerben.

Danach bringen wir die Tanzfläche zum Brodeln mit .Gerd und Rob the Bank des in Heidelberg gegründeten Labels Random Mind State, sowie Atréju von endlos. und Bunga & Bunga.

Karten könnt ihr bereits im VVK erwerben!

05. Mai – 06. Mai

Soslowdisko

Donnerstag, 05.05.2016
17:00 Uhr
Heimlich Knüller (Freudentaumel)
Martha van Straaten (Laut & Luise)


Freitag, 06.05.2016
21:00 Uhr
Ninze (Laut & Luise / Lush Life) – Live
Lotte Ahoi (Urban Cosmonaut Radio)
Niju (Laut & Luise / Lush Life) – Live
Zebra Centauri (Ursl / Floppy) – Live
Robin Dey

VVK Kombiticket 17 Euro / AK Do 10 Euro / AK Fr 12 Euro
Veranstaltet von endlos

29. April – 05. Mai

NOW! Neue Dimensionen

Ausstellung von Art van Demon

Vernissage:
Freitag, 29.04.2016
18:00 Uhr

Ausstellung:
Sonntag, 01.05.2016 – Donnerstag, 05.05.2016
13:00 – 19:00 Uhr

Finissage:
Mittwoch, 04.05.2016
19:00 Uhr

Der studentische Kunstverein Art van Demon schafft mit den Arbeiten dreier Künstler einen Raum, in dem Weitergang und Entgrenzung der Kunst gesucht wird. Nemo Nonnenmacher, Mimi Kunz und Robin Vollmer, deutsche Künstler, international präsent, bieten mit ihren Werken eine Gegenüberstellung verschiedener Arbeitsansätze, alter und neuer Gestaltungstechniken und Materialien. Art van Demon führt durch die einwöchige Ausstellung mit einem breiten Programm für Begegnung und Austausch und lässt mit Vorträgen,
Diskussionen, Workshops, Musik und Tanz den Besucher neue Dimensionen erfahren.

16. April – 17. April 18.00 – 05.00 Uhr

(T)Raumfänger

Mit Spannung haben wir die Premiere des Raumfängers im Heidelberger Stadtgarten vor ein paar Tagen verfolgt. Es macht Spaß zu sehen, wie sich langsam aber sicher eine junge Generation an kreativen Querdenkern bildet, die Heidelberg ein bisschen verändern wollen.

Diesen neuen Zeitgeist wollen wir euch am kommenden Samstag mit unserer Veranstaltung "(T)Raumfänger" spüren lassen. Die Musik dazu kommt von

Oben: Miki Leaks & Formphunk (Hip Hop, Old-school Funk, 360°)

Unten: einfach Lutz, Geburtstagskind(!) Micha Darius & Johnny D (House)

Bei gutem Wetter erwarten der aufgeblasene Raumfänger und wir euch schon ab 18 Uhr!

 

30. März – 30. April

Bewerbt euch für die ART BREIDENBACH!

Habt ihr Lust, eure Kunstwerke zu verkaufen? Wir bieten euch die Gelegenheit dazu: Am 28. und 29. Mai 2016 werden wir im Mannheimer Raum für Gegenwartskunst PORT25 die nächste Ausgabe unserer Kunstmesse ART BREIDENBACH veranstalten. Und ihr könnt mit euren Werken dabei sein! 

Alle Infos zur Bewerbung findet ihr hier. Einfach das Formular ausfüllen, scannen und uns eine Auswahl von drei Werken zukommen lassen. Die Bewerbungsfrist ist der 30.04.2016.

19. März – 20. März 22.00 – 05.00 Uhr

Analog!

Die digitale Welt ist reproduzierbar, binär und (noch) ohne kreatives Chaos. Grund genug, um das Analoge zu feiern: innen nur Kiloweise Vinyl, Handys bleiben aus, Verzerrungen, Unschärfen und Kassetten. Bringt eure Lieblingstapes mit, wenn ihr Lust habt!

DJs:
.Gerd
Mr. Kanister & Haltsmaulwurf
Neville Attree & Oli Findeisen aka. One and a half Englishmen

11. März 17.00 – 21.00 Uhr

Erweiterung des DOCK3 Coworking Spaces

Weitere Infos folgen in Kürze ...

www.dock3-mannheim.de

Liebe Anna Dudek,

im Anhang dieser Mail finden Sie unsere aktuelle Monatsrechnung und den Stundennachweis.

Mit vielen Grüßen aus Heidelberg

Shiva Hamid

20. Februar – 21. Februar 22.00 – 05.00 Uhr

Seasidetrips STAPELLAUF

Eine Record-Release-Party in Kooperation mit dem Label Seasidetrip

OBERDECK
Walker
Boozooks, Karlsruhe
Edu Buscholl & Bruder Jakob, Kollektiv Liebe, Karlsruhe

KAJÜTE
Frau Kreis, Heidelberg
Rolandson, Halle
Timo Tranquilo, Heidelberg

19. Februar – 20. Februar 20.00 – 01.00 Uhr

BAL Release Konzert

21. November – 22. November 22.00 – 05.00 Uhr

World Toilet Day 2015! Dancin' in Klovember ...

Am 19.11.2015 ist Welttoilettentag! Es ist das fünfte Mal, dass wir mit Viva con Agua darauf aufmerksam machen wollen, dass 2,5 Milliarden Menschen weltweit keinen Zugang zu sanitärer Grundversorgung haben. Am kommenden Samstag spielen für euch ab 22 Uhr Märcheli, TL-BOOGIE (a.k.a Toni-L), Marcello, Bquiet, La Vondél & ME.N.U, Atréju & Prelle.

Zuvor eröffnen wir am 19.11. um 19.30 Uhr die Ausstellung #igiveashit no. 5 mit Klodeckeln, die von zahlreichen Künstler*innen gestaltet wurden. Alle Erlöse aus dem Verkauf gehen an Sanitärprojekte der Welthungerhilfe und Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.. Die Ausstellung ist dann noch vom 24. bis 26.11., immer von 18 bis 21 Uhr zu sehen.

08. November 18.00 – 22.00 Uhr

Fernsehen macht blöd – aber unglaublich viel Spaß!

Wer braucht schon eine Flimmerkiste, wenn er Fernsehen live, zum Anfassen und Mitmachen auf der Bühne vor sich haben kann? Der studenteische Verein Querfeldein spricht, spielt und spaßt am kommenden Sonntag mit dem Fernsehsatiriker Philipp Walulis.

Querfeldein ist eine studentische Initiative für Kunst, Kultur und Wissen. Ihr Ziel ist es, mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ins Gespräch zu kommen. Mit neuen Formaten suchen die Akteur*innen eine Alternative zu Hörsaal und Hochkultur. Bei der Auftaktveranstaltung war der Literaturkritiker Denis Scheck zu Gast im Breidenbach. 

Philipp Wallis (Jahrgang 1980) wurde 2012 mit dem Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung für seine hochgelobte Sendung Walulis sieht fern (EinsPlus) ausgezeichnet: »Er ätzt nicht wie Oliver Kalkofe, er schulmeistert nicht wie manche ältere Kabarettisten, er blödelt nicht platt wie Stefan Raab: Der Münchner Philipp Walulis ist für seine intelligente, wunderbar böse und medienkritische Fernseh-Satire ausgezeichnet worden« (Süddeutsche Zeitung)

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei!

30. Oktober – 14. November

Torsten Mitsch: Zu tief drin

„Erregung ist ein angenehmer Zustand.“
Thomas Bernhard

Torsten Mitsch hält mit der Kamera fest, was er sieht – und das gerne in Rätseln. Seine Bildebene ist mit Haltestangen versehen, um uns im Enigmatischen beizustehen. Das können geometrisch anmutende Linien oder starke Farben sein, die unseren Blick halten und in die Tiefe und Ferne des eigenen Alltags führen. Manchmal gibt es kleine Hinweise darauf, was wir sehen sollen. Generell vertraut Torsten Mitsch darauf, dass wir seinem Blick auf die unordentliche Randwelt folgen und mitgehen an den Abgrund. Denn dort erwartet uns das Ungewisse, das den Reiz von Kunst ausmacht, und das kann von überraschender Schönheit sein.

Vernissage: Fr, 30.10.2015 // 20 Uhr
Finissage: Sa, 14.11.2015 // 20 Uhr

Öffnungszeiten: Donnerstags 17-20 Uhr, Freitags und Samstags 17-23 Uhr, Sonntags 11-15 Uhr

Die Ausstellung wird anlässlich der ersten OFF//FOTO gezeigt. Weitere Infos unter www.off-foto.info

24. Oktober – 25. Oktober 22.00 – 05.00 Uhr

vier jahre breidenbunt

Weitere Infos folgen in Kürze ...

26. September – 27. September 23.00 – 05.00 Uhr

Breidenbacher Herbst

Am kommenden Wochenende steht Heidelberg Kopf ... Bei uns in der Hebelstraße habt ihr die Möglichkeit, den Samstagabend mit Musik und Tanz ausklingen zu lassen. Ab 23 Uhr erwarten euch Me on/off (live), Atréju & Prelle und Alex Doering (oben :: Electro) sowie .gerd und Sham (unten :: Hip Hop & Funk).

26. September – 27. September

Herbstrummel im Dezernat 16

Es wird neu, es wird live, es wird bunt: Zum ersten Mal öffnet das Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum zum Heidelberger Herbst seine Pforten. Auf dem Programm stehen Musik, Kunst, Theater, ein kleiner Food-Market und ein fantasievolles Kinderland. Das Dezernat 16 und die Heidelberger Dienste präsentieren gemeinsam mit uns breidenbacher*innen ein Programm auf zwei Freiluft-Bühnen mit Indie, Pop, Elektro, Harfenpercussion bis hin zu Impro und Magie. An den Ständen in der Emil-Maier-Straße und auf dem früheren Theaterzeltplatz trefft ihr außerdem auf zahlreiche Akteure aus der Heidelberger Kunst- und StartUp-Szene.

Das Programm an beiden Tagen:

Samstag, 26.09.

Große Bühne

12.00 – 13.30 Sham Soul & Funk
13.30 – 14.30 Kleister Hip Hop
15.00 – 16.00 Fasan Indie
16.30 – 17.30 Twisted Room Indie
18.00 – 18.45 Hank Philips & Friends Urban Country Soul
19.10 – 20.00 The Trip Tapes Rock’n‘Roll
20.30 – 21.30 Moglebaum Electronica Pop
22.00 – 23.00 Le Grand Black La Boum Sound

Kleine Bühne

16.00 – 16.50 Minonym Instrumental Downtempo Hip Hop
17.10 – 17.40 Million Bar Soundsystem African
18.00 – 19.00 Improtöre Improtheater
19.20 – 20.20 Tingelhype Singer Songwriter
20.40 – 21.40 The Nambas Acoustic Pop Folk

 

Sonntag, 27.09.

Große Bühne

12.00 – 13.20 herrdammert Downtempo
13.20 – 14.00 Alswir Improtheater
14.30 – 15.30 Jonas Werner & Friends Rock'n'Roll
16.00 – 17.00 Dominik Baer Folk

Kleine Bühne

12.50 – 13.05 Maximus der Magier Teil 1
13.15 – 14.00 Harfe & Percussion Lyrisch Percussiv Folk
14.05 – 14.20 Maximus der Magier Teil 2
14.30 – 15.20 Voegel:Steine:Meer Singer Songwriter
15.45 – 16.30 Onkel Toms Hüte Alternative Rap

 

STÄNDE
Koenigsblau, Autorenbrücke, evaw/wave, Ruprecht Rides, Wir für Flüchtlinge, Viva con Agua, Jungejunge, Saron, Löffelmeter, Frizle Spätzle, Diana Frasek, Jurij Galusinkij, Frau Ottilie, Gedöns by Fiöns

KINDERLAND
Spiel & Spaß mit dem Bündnis für Familie und Künstlern aus den breidenbach studios: Schminken * Basteln * Bewegung * Zauberei

20. September 14.00 – 17.00 Uhr

Yoga-Workshop am Sonntag

Atem, Kraft, Integrität und Spirit – Ein Workshop für alle Level, absolute Anfänger sowie hartgesottene Yogis und alle, die beim Yoga gerne tiefer gehen möchten!

Forrest Yoga ist ein Yoga-Stil, der vor über 40 Jahren von Ana T. Forrest kreiert wurde. Seine Wurzeln liegen im Hatha-Yoga, die eine Verbindung mit Elementen des Iyengar-Yoga eingegangen sind und von der Spiritualität der amerikanischen Ureinwohner beeinflusst wurden.

Mit Jane und Sarah.

Sonntag, den 20.09.2015, 14 bis 17 Uhr, breidenbach studios
Gebühr: 30,- Euro (5,- Euro Ermäßigung, wenn ihr eine zweite Person mit anmeldet)
Anmeldung bis zum 18.09. per E-Mail an anais.ariweb.de

Bitte bringt eine Yogamatte, eine Decke und evtl. ein Sitzkissen mit!

25. Juli – 26. Juli 17.00 – 05.00 Uhr

Summer Up. BotenStoffe trifft endlos.

06. Juni – 07. Juni 22.00 – 05.00 Uhr

(BAR)TENDER TO ALL GENDER

Flausch und Glitzer - die ganze Nacht!

Oben: Art Pop mit Les Artistes (KA), kos_mic q'andi (B)
Unten: Electro mit Anna Ries (HD), Klara Klang (MA), Laila Abu Er Rub (HD)

06. Juni

Lady*fest – Tag 4

12.00-14.00 Uhr :: Workshop „Meine Haare und ich – (Bunte) Achselhaare für alle!” mit Hannah und Johannah

14.00-16.00 Uhr :: im OG :: Vernetzungstreffen „Bildet Banden!” für Menschen mit Kindern

14.00-16.00 Uhr :: im UG :: Workshop DJing mit Anna Ries

ab 22.00 Uhr :: Party mit t.b.a.

05. Juni

Lady*fest – Tag 3

12.00-14.00 Uhr :: Vortrag „Queerfeminismus, Intersektionalität und geschlechtergerechte Sprache” von Lara Herning

14.00-16.00 Uhr :: im OG :: Vortrag „Die Erinnerung macht mich fast irre!” von Hannah C. Rosenblatt

14.00-18.00 Uhr :: im UG :: Workshop „Comics selbst zeichnen” mit Susanne Peter, bitte vorher anmelden!

16.00-18.00 Uhr :: Vortrag „The TERFs, the SWERFs & The Cisterhood” von Sandra Laczny

16.00-18.00 Uhr :: Internationales Frauen-Café, speziell für geflüchtete Frauen*

18.00-20.00 Uhr :: Workshop „Cheap DIY Kinky Stuff” mit Julia

ab 20.00 Uhr :: Konzert-Abend „Support your local Fem* Hip Hop Scene” mit Donna Wetter, Mantiz & Gunpassion, DJewelz & Silk Mc

04. Juni

Lady*fest – Tag 2

12.00-14.00 Uhr :: im OG :: Vortrag „Feminism 101: (Alltags-)Sexismus und feministische Strömungen” von Naida Pintul

12.00-14.00 Uhr :: im UG :: Kinderworkshop „Alles Familie!” mit Lena Staab und Laura Lenz

14.00-16.00 Uhr :: Vortrag „Warum sich gesellschaftliche Verhältnisse nicht dekonstruieren lassen: Eine an Marx und Foucault orientierte Kritik an Queer” von Tove Soiland

16.00-18.00 Uhr :: Vortrag „(Muslimisches) Trans*-Empowerment“ von Leyla Jagiella

18.00-20.00 Uhr :: Vortrag „Kapitalismuskritik aus queerfeministischer Perspektive – Hegemonie, Identität und Emanzipation” von Friederike Habermann

03. Juni

Lady*fest – Eröffnung

18.00 Uhr :: Eröffnung des Lady*fests 2015

18.30 Uhr :: Vernissage zur Ausstellung von f*ufuk – fem* der (un)freien (un)klasse

23. Mai – 24. Mai 20.00 – 05.00 Uhr

Gartenkonzert + DJs

Wir feiern die Wiedereröffnung unserer Außenbar mit einem kleinen Gartenkonzert und anschließender Party.

20 Uhr - Borje & Äxel (Lieder mit echten Texten)
21 Uhr - Pico Lo (Lieder mit unechten Texten)
im Anschluss - Fader Lustig und herrdammert

02. Mai – 03. Mai

Art Breidenbach #3 - Kunst am Bauzaun

jeweils 14 - 18 Uhr

Die erfolgreiche junge Kunstmesse „ART Breidenbach“ startet in die nächste Runde. Mit dabei sind diesmal zwanzig Nachwuchskünstler*innen, deren Werke den Besitzer wechseln sollen.

Die Gelegenheit, Kunstwerke direkt zu verkaufen, gibt es für junge Künstler eher selten. Oft müssen ihre Namen bereits etabliert sein, bevor eine Galerie sie unter Vertrag nimmt, um dann oft überhöhte Provisionen zu beanspruchen. Die Breidenbach Studios wollen mit der Verkaufsmesse „ART Breidenbach“ diese Lücke schließen. Zwanzig Künstler*innen – darunter aktuelle Mieter der Breidenbach Studios sowie Gäste aus dem In- und Ausland – kommen so auf direktem Weg in Kontakt mit potenziellen Käufern. 

Das Café ohne Grenzen sorgt an diesem Wochenende für das leibliche Wohl und der Garten der Breidenbach Studios präsentiert sich in frischer Frühlingspracht.

Aktuelle Infos auf facebook.

Gestaltung: Stefanie Rübensaal